Schule im Schloss Unterschüpf - ehemals Sprachheilschule Sonderpädagogisches Bildungs- und Beratungszentrum - Förderschwerpunkt Sprache
Schule im Schloss Unterschüpf                                           - ehemals SprachheilschuleSonderpädagogisches Bildungs- und Beratungszentrum - Förderschwerpunkt Sprache

Die Hunde-AG

Inzwischen ist Finchen, die Cockerpoohündin seit drei Jahren regelmäßig in der Schule im Schloss Unterschüpf anwesend. Im Umgang mit Kindern ist sie weiterhin absolut souverän und reagiert auch in Stresssituationen äußerst gelassen.

Was liegt da näher, als eine Hunde-AG anzubieten. Seit diesem Schuljahr nun ist es endlich so weit.

Eine Gruppe von acht Zweit-, Dritt- und Viertklässlern trifft sich jeden Donnerstag zur AG-Zeit im ehemaligen Werkraum und wartet gespannt auf das Erscheinen des Vierbeiners. Sobald Finchen dann den Raum betritt, ist freudiges „Hallorufen“ zu vernehmen. Die Hündin scheint sich ihrer „Starrolle“ bewusst zu sein, streift schwänzelnd an den Kindern vorbei und holt sich diverse Streicheleinheiten ab. Immer wieder schafft Finchen es, durch kleine Showeinlagen die Kinder in ihren Bann zu ziehen und zum Lachen zu bringen.

Da fällt es den beiden Lehrkräften Sabine Behrens-Horvath und Carola Finger manchmal schwer, die Aufmerksamkeit der Kinder zurück zu gewinnen. Schließlich haben sie einige Unterrichtsvorhaben geplant und möchten gerne in die spannenden Themen und praxisbezogenen Aktionen einsteigen:

  • Wie lernen Hunde?
  • Wie belohne ich richtig?
  • Wie locke ich Finchen durch einen Tunnel, über eine Hürde oder einen Slalomparcour?
  • Was muss ich beim Gassigehen beachten?
  • Mit welchen Sinnen nehmen Hunde ihre Umwelt bevorzugt wahr?
  • Welche Berufe können Hunde als Nasentiere ausüben?
  • Was muss ich beachten, wenn Finchen Kommandos ausführen soll?
  • Wie gehe ich sicher mit Hunden um?
  • Welche Suchaufträge kann ich Finchen stellen.
  • Was sind die Voraussetzungen für ein glückliches Hundeleben?
  • Welche Plätzchen kann ich für Hunde backen?
  • Welches Spielmaterial kann ich zur sinnvollen Beschäftigung anbieten oder herstellen?
  • …………….

Die Auswahl der Themen ist riesig, eine Verknüpfung von Theorie und Praxis jederzeit gut möglich.

Hündische Unterstützung bei den praktischen Anteilen hatte Finchen auch bereits. Frau Finger brachte eigene Hunde und Gasthunde aus ihrem „Hundeparadies in Kuba“ mit. Da Finchen seit ihrem Welpenalter immer wieder dort zur Betreuung ist, ist sie sehr vertraut mit Frau Finger und ihrem Rudel.

Beste Voraussetzungen für das Gelingen der Hunde-AG, für das Lernen mit Spiel und Spaß sind also gegeben.

Das oberste Ziel „Achtung vor dem Lebewesen“ kann nur erreicht werden,   -  darin sind sich die beiden Lehrkräfte einig – wenn Kinder konkrete Erfahrungen im Umgang mit der Kreatur machen und über deren Lebensbedürfnisse Kenntnis haben.

 

 

Aktuelle Informationen und Links

Hier finden Sie den Elternbrief 4 vom 17.7.2019.

 

Die knapp 60 Schüler der Schule im Schloss waren 3 Tage mit ihren Lehrern auf großer Fahrt in Miltenberg auf Schulfreizeit.          Spielen, Wandern, Klettern, hervorragende Bewirtung ... es war für jeden etwas dabei. Fazit: Es war ein tolles Erlebnis.

 

Ritter Rost war zu Gast im Schloss - die Theater-AG der Schule unter der Leitung von Frau Karagöz zeigte hervorragende schauspielerische Leistungen anlässlich unseres 40sten Jubiläumsfestes.

Hier geht es zum FN-Artikel.  

Klimaschutz - Was wir für unsere Kinder tun können: Greenpeace gibt Tipps zum Klimaschutz.

 

Der Elternbrief 3 vom 05.04.2019 ist online.

 

Hier geht es zum FN-Artikel Bananenblätter und Gummischuhe - die Aktion Tagwerk besuchte unsere Schule.

 

Unsere Faschingsparty am 1. März war super! Bericht und Fotos unter "Schulleben" und im geschützten Elternbereich.

 

Die Klasse 2a besuchte die Huskys der Familie Ernst. Ein Kurzbericht findet sich unter "Schulleben", Fotos im geschützten Elternbereich.

 

Mit einem gelungenen Gottesdienst mit Krippenspiel verabschiedeten sich Schüler, Lehrer und Eltern in die Weihnachtsferien. Fotos finden Sie im geschützten Elternbereich, einen Bericht unter "Schulleben".

 

Elternbrief Nr. 2 vom 28.11.2018 finden Sie im geschützten Elternbereich.

 

Hier geht es zum Pressebericht von unserem märchenhaften Schulfest des Sommers 2018 in den FN.

Unser Speiseplan ist nun mit der Allergen-Kennzeichnung versehen.

Druckversion Druckversion | Sitemap Diese Seite weiterempfehlen Diese Seite weiterempfehlen
© Schule im Schloss Unterschüpf